Tipps zur Anreise per Bahn


  • Es ist zu empfehlen, nach Möglichkeit nachts zu fahren. Denn Babys schlafen im Zug meist recht gut. Am besten ist es,  einen Liege- oder Schlafwagen zu buchen.

  • Auch wenn Euer Kind schläft, solltet Ihr es niemals alleine im Abteil lassen, auch nicht für wenige Minuten.

     

  • Wenn Ihr nicht nachts fahren wollt oder aus gutem Grund am Tag fahren müsst, dann wäre eine Sitzplatzreservierung anzuraten. Denn oftmals sind die Züge überfüllt und einen Stehplatz mit Kind zu ergattern ist nicht besonders erstrebenswert. Die Plätze in der Nähe des Speisewagens bzw. der Toilette sind anderen Platzen vorzuziehen.

  • Einige Züge haben Kleinkinderabteile. Erkundigt Euch, ob Euer Zug diesen Service bietet. Diese Abteile sind speziell für Mütter mit kleinen Kindern reserviert. Hier könnt Ihr Euer Baby während der Fahrt problemlos stillen. Und wenn es einmal schreit, stört das auch niemanden, da nur Gleichgesinnte in direkter Nähe sind.