Ab 5 Jahre


Auf dieser Seite findet Ihr nachfolgend Spielsachenempfehlungen für 5-jährige Kinder.

 

  • 5-jährigen Kindern gelingt es schon anspruchsvolle Gesellschaftsspiele zu verstehen und ohne Erwachsenenunterstützung zu spielen. Mit diesen Spielen lernen die Kinder sich an Regeln zu halten, bzw. Regeln mit anderen Spielern abzustimmen. Ferner können Kinder ihr kognitives Wissen mit Tischspielen erweitern.

  • Der Mini-Lück hat in seinen Programm spezielle Schulförderthemen, die ab fünf Jahren zu bewältigen sind. Ebenfalls wird hierbei kognitives Wissen erworben, das Zahlenverständnis im Zahlenraum 1-12 wird gefördert sowie Ausdauer und Konzentration geschult.

  • Puzzle mit 50-100 Teilen sind nun eine Herausforderung. Sie gibt es in den unterschiedlichsten Motiven von leicht bis schwer.

  • Zur Rollenspielerweiterung ist für 5-jährige ein Puppenhaus bzw. Autogarage, Bauernhof, Arche Noah o.ä. eine schöne Spielsache. Im Spiel damit erlernen die Kinder neben der Feinmotorikförderung ihren Sprachwortschatz auszubauen.

  • Kinder, insbesondere Mädchen, mit 5 Jahren besitzen nun gerne eine Puppe mit Haaren (für die Friseurspiele ebenfalls einsetzbar) oder eine Puppe mit Funktionen z.B. sprechen, gehen, essen, weinen etc. Diese Puppen sind oftmals ein echter Wunsch der viagra uk delivery fast Kinder und obwohl nicht unbedingt pädagogisch wertvoll (da zu viele vorgegebenen Spielideen, zu wenig eigene Vorstellungskraft der Kinder und eingeschränkte Spielmöglichkeiten) zu empfehlen, da sie die order viagra air travel Kinder lieben.

  • Barbie und Ken sind für Kinder ab 5 Jahren geeignetes Spielzeug. Erst jetzt sind sie reif für die Verwandlungskünstler mit look here ihren unzähligen Accessoirs. Mit den Plastikpuppen entstehen oft phantasievolle, kreative und viagra rrp australia cost anspruchsvolle Rollenspiele, in denen Alltagssituationen erprobt werden.

  • Für die kreative Beschäftigung sind nun Filzstife sehr reizvoll für die Kinder und auch altersbedingt einsetzbar. Die Kinder sollten die Erfahrung machen, wie unterschiedlich man mit den verschiedensten Techniken und Materialien kreativ sein kann. Hierzu gehört auch die Erfahrung mit Filzern.

  • In der Handarbeit gibt es nun Strickliesl, Häkelbeschäftigungen u.ä. die die Kinder in ihrer Auge-Hand-Koordination schult und ihre Geschicklichkeit fördert.

  • Besonders kreativ und mit vielen Spiel- u. Bastelmöglichkeiten ist Playmais bestückt. Mit diesem können Kinder ab 2 Jahren bereits ihren Spaß haben, jedoch sind 5-jährige in der Lage, mit mehr Weitblick an die Sache ranzugehen - und die tollsten Bauwerke entstehen zu lassen. Grenzenloser Bastelspass ist garantiert.

  • Mit 5 Jahren sind die Kinder nun in der Lage, ihr erstes technisches Gerät zu besitzen. Ob Kassettenrecorder oder CD-Player spielt hierbei keine Rolle. Sie können nun Verantwortung dafür tragen, und mit Tonträgern umgehen. Auch können sie ihren Konsum (weitestgehend) selbst bestimmen. Der Besitz gibt ihnen das Vertrauen der Eltern, ein mündiger Rezipient zu sein.

  • 5-jährige sollten die Eltern unbedingt experimentieren lassen, da sie damit lernen zu Lernen. Sie können sich für ihr Experiment Zeit lassen, es beliebig oft wiederholen und dabei Wissen bzw. Zusammenhänge begreifen. Hierfür gibt es, wenn die we choice Ideen der Eltern ausgehen, Experimentierkästen z.B. von Kosmos.