Ab 1 Jahr


Im folgenden haben wir für Euch eine Auswahl an empfehlenswerten Spielsachen für 1-jährige zusammengestellt. Gerne ergänzen wir diese Aufzählung durch Eure Ideen und Erfahrungswerte!

  • Für das erste Bauen bieten sich einfache Bauklötze an, die idealerweise erweiterbar oder mit anderen Spielsystemen für die späteren Spieljahre ergänzt werden können. 
  • Stapelspiele sowie Zuordnungsspiele (z.B. Sortierboxen) bieten für die Kleinen Konzentrationsmomente, Vorfreude und sichtbare Erfolgserlebnisse beim "Schaffen". Auch wird hierbei die Feinmotorik trainiert.
  • Erste Konstruktionsspiele wie z.B. Lego Baby sind nun für die Kinder "schaffbar", gerne nehmen Kinder in diesem Alter solche Spiele an, die Elemente für die Sinne z.B. Hören (Rasselbaustein) bieten.
  • Puzzle mit Griffen - vorzugsweise aus Holz  und mit wenig Teilen (5-10) sind in dieser Altersstufe für das schulen der Feinmotorik, logischem Denken sowie der Konzentration gutes Spielmaterial.
  • Für das kreative Lernen sind Holzbuntstifte für die Kleinsten am besten geeignet. Voraussetzung ist, dass die Kinder sie nicht in den Mund nehmen. Vorzugsweise sind dicke, außen lackierte Stifte zu kaufen, damit die Kinder die Stifte gut greifen können und zugleich die Farbe erkennen, lernen und benennen können.
  • Für das Rollenspiel und die emotionale Lern- und Spielebene sind Puppen unverzichtbar - ob Junge oder Mädchen spielt hierbei keine Rolle. Mit den Puppen können die Kinder alles nachspielen, was sie im Alltag wiederfahren. Bitte achtet aber beim Kauf darauf, daß die Puppen keine Giftstoffe (z.B. Weichmacher) enthalten und informiert Euch entsprechend!
  • Auch Handtiere bzw. Kuscheltiere sind neben ihrer Rolle als kuscheliger Begleiter ein beliebtes Spielzeug für Rollenspiele.
  • Fahrende Gegenstände wie Autos, Rolltiere & Co sind beliebte Sachen, die das Hinterherkrabbeln bzw. -laufen anregen und noch dazu die Gesamtmototik fördern.
  • In der Sinnesförderung sind in diesem Alter noch wichtige Erfahrung zu machen. Dies können die Kinder insbesondere mit Fühlbüchern oder auch klingenden Spielsachen z.B. Klangspiel, Rassel und auch mit elektronischen Geräuscherzeugern von denen es viele Produkte auf dem Markt gibt. Von dieser Spielsachenart reichen allerdings ein bis zwei Modelle.
  • In dieser Altersstufe sind Bücher mit kurzen Sätzen, Fühlbücher oder auch Riechbücher eine äußerst pädagogische Beschäftigung. Empfehlenswerte Exemplare findet Ihr unter empfehlenswerte Erstlingsbücher.
  • Für die Grobmotorik sind Spielhäuser (egal ob selbstgebastelt, aus Pappe, Zeltstoff oder Matratzen) und/oder Tunnel sehr zu empfehlen. Die Kinder lieben das "Versteckspiel" und genießen auch die Ruhe im Haus. Im Tunnel können sie Unsicherheit überwinden, Ausdauer beweisen und im Rollenspiel als z.B. Hund aufgehen. Ein besonders tolles Matratzenhaus, welches zu Turnmatten umgebaut werden kann gibt es z.B. bei Baby Walz für 60€ - eine Anschaffung, die auch für ältere Kinder noch nutzbar ist.
  • Rund um den ersten Geburtstag lernen die Kinder das Laufen. Unterstützende Spielsachen bzw. Spielzeug, das insbesondere "Erstläufern" richtig Spaß bereitet, sind Laufwägen (mit Bauklötzen, Puppenwagen etc.) sowie Zieh- und Schiebetiere. Produkte von Selecta sind hierbei besonders hervorzuheben.
  • Für den Spaß in der Badewanne und im Planschbecken sorgen Wasserspielsachen, wie Becher (Plastikbecher oder Sandspielzeug), Siebe, Schwämme und Tiere bzw. Figuren.