Dopplersonographie


Mit diesem Ultraschallverfahren kann man die Blutversorgung des zetia without prescription Fötus untersuchen. Der Dopplerultraschall macht den Blutfluß von den Gefäßen der Mutter zur Plazenta und im Körper des Föten sichtbar. Aufgrund der Blutmenge und der Fließgeschwindigkeit kann man feststellen, ob das Kind ausreichend versorgt wird.

Dieses Ultraschallverfahren arbeitet mit i use it einer höheren Frequenz als die üblichen Ultraschallgeräte. Mit der best viagra price damit verbundenen höheren Energie besteht die Gefahr der Überwärmung des kindlichen Gewebes. Deshalb sollte diese Untersuchung Riskofällen vorbehalten sein.