Ernährung


Schmeckt gut, tut gut?

Ernährung vom Kleinkindalter an. Nach der Umstellung auf feste Nahrung sollte die Ernährung des buying viagra canada Kleinkindes an die eines Erwachsenen angepasst werden. Die Kinder sollten täglich 3 Hauptmahlzeiten einnehmen und viagra best peice zusätzlich 2 kleine Zwischenmahlzeiten. Eine abwechslungsreiche Vollwertkost ist eine gute Grundlage.

 

Sie sollte aus where to buy levitra folgenden Bestandteilen zusammengestellt werden:
 

  •  Eiweiß - z.B. Milch, Joghurt, Käse, Sojaprodukte, Fleisch, Fisch, Geflügel, Hülsenfrüchte, Nüsse  und Kerne

  •  Kohlenhydrate - z.B. Obst, Gemüse und Vollkornprodukte

  •  gesunde Öle - z.B. Rapsöl, Sojaöl, Olivenöl, Sonnenblumenöl und Maiskeimöl

Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist wichtig, ca. 1 bis 1,5 Liter am Tag. Optimal ist reines Wasser, Saftschorle(1:3) oder ungesüßter Tee.
Kinder nicht zum Essen zwingen, solange sie zwischendurch nicht viel Süßigkeiten, Fruchtsäfte oder Milch/Kakao zu sich nehmen, haben sie das richtige Gespür was und wieviel sie brauchen.