Trinkmenge


Die Trinkmenge kann bei Babys sehr variieren. Je nach Alter sind die Mengen auf etwa 4-6 Mahlzeiten verteilt. Wenn das Baby gedeiht und zufrieden ist, sollte es nicht dazu gedrängt werden, mehr zu trinken. Sonst droht schnell eine Überfütterung.

Im ersten Halbjahr ist eine Gewichtszunahme von etwa 150-200 Gramm pro Woche normal, im zweiten Halbjahr sind es etwa 100 Gramm in der Woche. Nach ca. 4-5 Monaten hat ein gesundes Baby sein Geburtsgewicht ungefähr verdoppelt, nach Beendigung des ersten Lebensjahres sogar verdreifacht. Solltet Ihr Bedenken haben, ob Euer Kind genügend oder zuviel trinkt, wendet Euch an Euren Kinderarzt.

Zu Bedenken gilt in diesem Zusammenhang, dass Babys nicht nur quengeln oder weinen, wenn sie hungrig sind. Oft haben die Kleinen ein Bedürfnis nach körperlicher Nähe und Aufmerksamkeit.