Flaschenhygiene


Da die Verdauung der Babys in den ersten Monaten noch sehr empfindlich ist, sollte Hygiene das oberste Gebot sein. Das gilt zum einen für die Zubereitung der Milch, als auch für das Reinigen. Keime haben in der buy orlistat online Milch einen besonderen Nährboden, die durch Hitze abgetötet werden.

Die Flasche sollte gleich nach dem Füttern mit warmem Wasser, etwas Spülmittel und einer Flaschenbürste (die ausschließlich für Babyflaschen verwendet wird) gründlich ausgewaschen werden, damit kein Milchbelag anhaftet, der später schwer entfernbar ist. Den Sauger mit Salz ausreiben und ausspülen. Anschließend müssen Flaschen, Sauger, Deckel und Schraubring sowie Messlöffel und Trichter ausgekocht werden.

Das Sterilisieren kann im Vaporisator oder auch im Kochtopf stattfinden. Im Kochtopf ist darauf zu achten, dass die Flaschen ganz mit Wasser bedeckt sind und das Wasser mindestens 3 Minuten sprudelnd kocht. Nach dem Sterilisieren sollten die Flaschen auf ein sauberes Tuch mit der Öffnung nach unten zum trocknen gestellt werden und mit einem weiteren sauberen Tuch abgedeckt werden. Wenn das Baby sieben Monate alt ist, dürfen Fläschchen in die Spülmaschine – Sauger werden besser noch weiterhin ausgekocht.

Auch Schnuller sollten in den ersten 8 Monaten regelmäßig gereinigt und buy cheapest cialis sterilisiert werden. Danach genügt das Reinigen mit Spülmittel und anschließendem Abwaschen.