Essens-Utensilien


Auf dem Markt gibt es eine Vielzahl von Babyutensilien. Die Einschätzungen, was nun wirklich sinnvoll, unbedingt notwendig und absolut sinnlos ist klaffen weit auseinander.

Wichtig ist dennoch, damit das Essen für alle Beteiligten ruhig von statten geht:

  • Tiefer Teller, damit das Menü appetitlich angerichtet werden kann (Ob nun mit Deckel, Wasserbefüllung zur konstanten Warmhaltung etc. ist Geschmackssache, ein einfacher Teller reicht auch)

  • Ein Plastiklöffel mit flachem Mundstück. Ein ausgezeichneter Löffel bestecht vorne aus biegsamem Silikon, welches sich der Zunge anpasst – insbesondere für die erste Löffelzeit sehr gut geeignet.

  • Lätzchen sind für die meisten unentbehrlich. Während die einfachen Stofflätzchen durchweichen können, rutschen Breireste bei den Plastikvarianten im freien Fall auf den Boden oder in den steifen Auffangbereich. Deshalb bestehen die female viagra idealsten Lätzchen aus Stoff und generic cialis sale sind zur Kleidungsseite hin mit generic cialis india discount Plastik bezogen. Die XL-Variante bzw. Lätzchen mit Ärmeln sind für die erste Zeit besonders entspannend.

  • Getränke gehören bei der Mahlzeit unbedingt an den Tisch – am Besten eignet sich Wasser oder ungesüßter Tee im Schnabelbecher. Die meisten Babys bevorzugen hierbei erst einmal Schnabelaufsätze aus weichem Material (Kautschuk/ Silikon). Wenn die Kinder etwas älter werden, können sie sich auch an harte Schnabelaufsätze gewöhnen, bei denen zumeist mehr Flüssigkeit austritt.