Milchbrei


Die Milchbreie werden mit Getreideflocken und Milch zubereitet. Häufig wird noch ein Vitamin-C-reicher Saft empfohlen (Dieser sollte dann min. 40 mg Vitamin C pro 100 ml Saft enthalten, z.B. Orangensaft). Süßen ist nicht unbedingt nötig, vor allem nicht nach dem Geschmack eines Erwachsenen. Sie können dem Brei einen Teelöffel Traubenzucker zugeben. Honig sollte man Kindern unter 12 Monaten nicht geben, da Honig den gefährlichen botulismus hervorrufen kann.

Als Flocken kaufen Sie mindestens bis zum 10. Monat speziell für Säuglinge aufbereitete Flocken. Praktisch sind Schmelzflocken, die man in heiße Flüssigkeit einrührt, aber selbst nicht mehr kochen muß. Bis zum sechsten Monat sollte man unbedingt glutenfreie Flocken wählen. Dies sind: Hirseflocken oder Reisflocken. Weizen, Hafer Gerste und masscop.org Roggen sind glutenhaltig.
Die Flocken verschiedener Hersteller dicken unterschiedlich ein: Soll der Brei in der Flasche gegeben werden, wählen Sie Flocken der tramadol from china Firma Holle oder Töpfer. Zum Löffeln sind Flocken von Milupa oder Alnatura günstiger.

Als Flüssigkeit kommt Muttermilch nach Vorschrift zubereitete Säuglingsmilch mit Wasser 1:1 verdünnte Vollmilch bei älteren Säuglingen: Vollmilch in Frage.
Wenn ihr Kind allergiegefährdet ist, sollten Sie den Milchbrei mit HA-Milch oder abgepumpter Muttermilch zubereiten. Es gibt aber auch schon fertige HA-Milchbreie zu kaufen, die man nur mit cialis on sale warmen Wasser anrühren muß.

Hirsebrei
1 Portion ab dem 6. Monat
Zutaten:
20 g Hirseflocken
200 ml Flüssigkeit (Muttermilch, Säuglingsmilch oder verdünnte Vollmilch)
3 Tl. Orangen- oder Karottensaft
(Zubereitungszeit: 10 min.)
Die Flüssigkeit erwämen, die Flocken einrühren und den Saft zugeben. Den Brei erkalten lassen.


Haferbrei
1 Portion ab dem 6. Monat
Zutaten:
20 g Haferflocken
200 ml Flüssigkeit (Muttermilch, Säuglingsmilch oder verdünnte Vollmilch)
3 g Keimöl (1Tl)
(Zubereitungszeit: 10 min.)
Die heiße Flüssigkeit und das Öl in einen tiefen Teller geben. Die Flocken einrühren und erkalten lassen.
Wenn Sie möchten, können Sie einem älteren Säugling noch etwas pürierte Banane oder geriebene Birne oder einen Rest Fruchtzubereitung aus dem Gläschen unter den Brei geben.


Kindergrießbrei
1 Portion ab dem 6. Monat
Zutaten:
20 g Kindergrieß
200 ml Flüssigkeit (Muttermilch, Säuglingsmilch oder verdünnte Vollmilch)
3 g Keimöl (1Tl)
(Zubereitungszeit: 10 min.)
Die heiße Flüssigkeit und das Öl in einen tiefen Teller geben. Die Flocken einrühren und erkalten lassen.